Erntedankfest in Röthlein

Am Sonntag, den 7. Oktober richtet der Volkstrachtenverein Röthlein bereits zum 48. Mal das Erntedankfest in Röthlein aus. Das Festprogramm lautet wie folgt:
09.00 Uhr Festgottesdienst in der St. Jakobus Kirche & Schließen eines Freundschaftsbundes mit dem Clan McEL
13.00 Uhr Festumzug
14.00 Uhr Schließen eines Freundschaftsbundes mit Clan McEL anschliessend Grußworte
14:20 Uhr Plantanz mit der Musikkapelle Hirschfeld
Am Festzug nehmen in diesem Jahr teil:
Die Trachtenvereine Röthlein, Abtsroda, Gochsheim, die Semflder und Markt Einersheim, der Clan McEL, Blaskapellen Heidenfeld und die jungen Sennfelder, eine Abordnung vom Kegelclub „Scharfes Eck“ und Obst und Gartenbauverein sowie der Kindergarten Röthlein.
Die Musikkapelle Hirschfeld sorgt für die musikalische Umrahmung und lädt alle Besucher zu den letzten fränkischen Rundtänzen unter freien Himmel am Röthleiner Trachtenplatz ein.
Zur Stärkung an diesem herbstlichen Tag hält der Trachtenverein für Sie fränkische Spezialitäten, wie Zwiebelplootz, Gerupften, Rettichbrot, fränkische Bratwürste und Steaks sowie jungen Federweißer, frisches Gemüse, sowie eine breite Palette an selbstgebackenen Kuchen und Torten bereit.
Mitzubringen sind begeisterte Füße, die ein bisschen Walzer Rheinländer und Schottisch unter dem Herbsthimmel tanzen wollen, beste Laune und viel Sonnenschein.
Es lädt ein,
der Volkstrachtenverein Röthlein e.V.

Kirchweih

Kirchweih 2018

In Sennfeld

01.09.-03.09.2018 und 09.09.2018

P L A N T A N Z

in historischer Tracht

Trachtenkapelle Sennfeld“ und Die Jungen Sennfelder“

Samstag: 14:00 Uhr Einholen des Planbaumes
01.09.18 15:30 Uhr Aufstellen des Planbaumes
19:30 Uhr Musik: „Die Jungen Sennfelder“
Vorstellung der Planpaare

Sonntag: 13:00 Uhr Plangottesdienst
02.09.18 14:00 Uhr Aufzug der Planpaare
Plantanz mit Festbetrieb

Montag: 14:00 Uhr Aufzug der Planpaare
03.09.18 Plantanz mit Festbetrieb
ab 17:00 Uhr Ehrentouren der Planjubilare
Knöchli mit Kraut

Sonntag: 14:00 Uhr Aufzug der Planpaare
09.09.18 Plantanz mit Festbetrieb

Es laden ein: Der Bürgermeister mit Gemeinderat ,

„Die Semflder“ und die Planpaare

Am 05.09.18 ab 15:00 Uhr

Grenzsteinfest der Gemeinden Sennfeld – Gochsheim !!

37. Dreikönigstanz in Röthlein

Sehr geehrte Damen und Herren,

der 37. Dreikönigstanz mit den Fränkischen Straßenmusikanten steht an!

Auch 2018 werden die Fränkischen Straßenmusikanten das Jahr der Röthleiner Trachtler eröffnen. Die vier Musiker aus den drei fränkischen Bezirken sind ein Garant für einen beschwingten Tanzabend. Besucher aus nah und fern freuen sich auf einen Abend, an dem man sich ganz den Fränkischen Rundtänzen widmet.

Neben der Plantour, die mit Walzer, Schottisch und Rheinländer für die meisten keine große Herausforderung darstellt, stehen viele Figurentänze auf dem Programm. Hier werden die Schrittfolgen jeweils vor dem Tanz gezeigt, damit alle Tanzinteressierten teilnehmen können und sich dabei möglichst wenig auf die Füße treten.

Wie immer folgt der Höhepunkt des Abends nach der Pause: bei der Weidenberger Française, eine Parodie auf die steifen höfischen Schreittänze, hält es keinen mehr auf seinem Platz. Denn der Kolonnentanz, bei dem die Figuren während des Tanzes angesagt werden, macht einfach jedem Spaß.

Der Tanzabend findet wie gewohnt am Vorabend von Dreikönig, am 05.01.2018, in der Sporthalle des TSV Röthlein statt.

Beginn ist um 20 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt 7,- €.

Eine Online-Kartenreservierungen ist unverbindlich unter www.vtv-roethlein.de möglich.
Die telefonische Kartenreservierung bitte wieder bei der Apotheke Röthlein, Tel. 09723/7047 vornehmen.

Der Volkstrachtenverein Röthlein und die Röthleiner Planpaare freuen sich auf Ihren Besuch.

Mit freundlichen Trachtengrüßen
Britta Dorsch
1. Schriftführerin Volkstrachtenverein Röthlein

Erntedankfest in Gochsheim mit 14 Festwägen

Zu den Hochfesten der Gemeinde Gochsheim zählt neben der Traditionskirchweih auch das Erntedankfest, ausgerichtet vom Heimat- und Volkstrachtenverein jeweils am Sonntag nach dem Michaelistag, diesmal am 03.10.2010. Das Wetter zeigte sich in diesem Jahr von seiner allerbesten Seite und dadurch konnten ca. 4000 – 5000 Besucher begrüßt werden. Das Fest beginnt am Sonntag um 9.30 Uhr in der St. Michaelskirche, die mit reichlichen Erntegaben festlich geschmückt war. Danach gab es um 11.00 Uhr im umgebauten historischen Rathaus den offiziellen Empfang der Festgäste. Währenddessen spielten zur Mittagszeit am Plan, dem Marktplatz, dem Herzen von Gochsheim, sieben Musikkappellen zum Standkonzert auf. Um 13.00 Uhr startete der große Festzug mit ca. 50 Gruppen. Neben den vielen teilnehmenden Trachtenvereinen und Musikgruppen gab es 14 Festwägen zu sehen. Das Motto des Festzuges in diesem Jahr lautete „Sportarten“. Es gab deshalb, mit vielen Blumen gesteckt, z.B. einen Speerwerfer, einen Hürdenläufer, einen Golfer oder auch einen Kegler zu sehen. Ein Rhönrad, einen Barren und natürlich Fußball konnte auch bestaunt werden. Diese Festwägen werden zum Teil vom Trachtenverein, aber auch von örtlichen Vereinen, mit vielen freiwilligen Helfern gestaltet. Die Dahlien hierfür wurden bereits im Frühjahr in die Erde gelegt, damit sie pünktlich zum Erntedankfest gepflückt werden konnten. Jede einzelne Blume wird dann angedrahtet und auf die vorbereitete Figur ( aus Moos und Drahtgeflecht ) gesteckt. Eine mühsame und aufwendige Arbeit, die aber von den vielen Zuschauern, auch in diesem Jahr, reichlich Zustimmung und Lob brachte. Der Festzug endete wieder am Plan, und im Anschluss daran zeigten die mitwirkenden Trachtenvereine fränkische Rundtänze. Nach den Vorführungen hatten die Besucher dann selber Gelegenheit Plantouren zu tanzen. Eine Plantour beginnt mit dem Walzer, danach folgt der Rheinländer und zum Schluß der Hüpfer (Schottisch). Nach Plantouren, die mit dem „Gochsheimer Hüpfer“ enden, spielt die Musik auch noch zum Dreher auf, und die begeisterten Tanzpaare begrüßen dies oft mit einem „Juchzschrei“. Was wäre dieser Tag ohne Essen und Trinken, deshalb gibt es typisch fränkischen Zwiebelplootz und Federweißer oder Wein dazu. Die Vorbereitungen für das Erntedankfest 2011 am 02. Oktober haben bereits begonnen.