Gauversammlung 24.10.2020 – Achtung: Wegen Corona in Heimbuchenthal

Liebe Trachtenfreunde,

die Region Stadt und Landkreis Schweinfurt sind zum Corona Hotspot erklärt worden. Daher kann die Gauversammlung nicht in Geldersheim stattfinden. Der Trachtenverein Heimbuchental hat ein sehr großes Vereinsheim, in dem wir mit entsprechendem Abstand unsere Versammlung stattfinden lassen können.

Daher lade ich Euch nun ebenso herzlich zur Gauversammlung mit Neuwahlen nach Heimbuchental ein.

SAMSTAG den 24.10.2020 um 13.30 Uhr

Vereinsheim Heimbuchenthal

Schießecke 16

in 63872 Heimbuchenthal

Folgende Tagesordnungspunkte werden bekannt gegeben:

  1. Begrüßung, Totenehrung, Trachtenhymne
  2. Genehmigung des Protokolls der Gauversammlung am 13.04.2019 in Sommerhausen (Kopie wurde im April bereits versandt)
  3. Bericht des ersten Vorsitzenden Oliver Brust
  4. Bericht des zweiten Vorsitzenden Marcus Müller
  5. Bericht des dritten Vorsitzenden Kurt Weber
  6. Kassenbericht
  7. Berichte der Jugend und der Sachgebiete:
    1. Jugend
    2. Vortänzer
    3. Trachtenforschung und –pflege
    4. Mundart-Brauchtum-Laienspiel
    5. Volksmusik
    6. Presse
  8. Bericht der Kassenrevisoren
  9. Beschluss über Erhöhung des Gaubeitrags
    • Vorgeschlagen wird eine Erhöhung von EUR 46,02 auf EUR 70,00 je Verein, zzgl. EUR 0,30 je Mitglied
  10. Entlastung der Vorstandschaft
  11. Neuwahl der Vorstandschaft
  12. Bericht über das Haus des Dialekts in Büchold
  13. Verschiedenes, Termine

Bitte kommt zur Veranstaltung wie gewohnt in Tracht.

Zu zwei Tagesordnungspunkten möchte ich im Vorfeld der Versammlung näher eingehen:

Thema Beitragserhöhung:

Vom Beitrag, den Ihr jährlich an uns abführt, bleiben für den Gau nur je Verein EUR 46,02. Die anderen Teilbeträge werden an den Dachverband weitergeleitet:

Jugendbeitrag EUR 10,00 je Verein
Gemabeitrag EUR 43,14 je Verein
Dt. Trachtenverband EUR 3,50 je Verein
Bayerischer Trachtenverband EUR 1,50 je Mitglied

Der eigentliche Beitrag für den Gau von ursprünglich DM 90,00 = EUR 46,02 ist seit Jahren unverändert. Die Aufgaben des Gauverbandes sind aber vielfältiger geworden und die Teilnahme an Versammlungen/Schulungen/repräsentativen Terminen ist bzgl. der Verwaltungs- und Fahrtkosten teurer geworden. Daher ist eine Anpassung des Gaubeitrages unumgänglich geworden.

Unser Vorschlag ab dem Jahr 2021 lautet deshalb:

Von jedem Trachtenverein soll einen Sockelbetrag von 70,- EURO und
zusätzlich pro Mitglied 0,30 Euro für den Gauverband eingezogen werden.

Das ergäbe nach den Mitgliedszahlen vom 31.12.2019 einen Beitrag von 3.173,80 EURO. Im Jahr 2019 haben wir ein Minus von 3.658,52 EURO in der Gaukasse erwirtschaftet. Gleichzeitig sind wir mit dem Bezirk Unterfranken in Verhandlungen um einen jährlichen Zuschuss für unsere gemeinsamen Projekte mit dem Bayrischen Trachtenverband zu erhalten. Wir vertreten da insbesondere den Regierungsbezirk Unterfranken.

Thema Neuwahlen:

Wie bereits in der vergangenen Gauversammlung angekündigt, werde ich mein Amt als 1. Gauvorstand nicht weiterführen. Auch der 2. Gauvorstand Marcus Müller hat angekündigt, nicht mehr zu kandidieren. Wir führen derzeit bereits Gespräche um Nachfolgekandidaten zu finden. Dennoch bitten wir Euch um Zuarbeit bei der Kandidatensuche und stehen für konstruktive Gespräche im Vorfeld gerne zur Verfügung. Bis jetzt stehen für die 3 Vorstandsposten (1., 2. und 3. Vorstand) folgende Kandidaten/innen zur Verfügung: Kurt Weber (Sommerhausen) und Inge Burkhardt-Vatterodt (Sennfeld). Wir brauchen also noch mindestens einen Kandidaten/eine Kandidatin.

Corona-Hinweis:

Bitte nehmt an der Versammlung nur teil, wenn ihr keine Erkältungssymptome habt und nicht an Covid-19 erkrankt seid bzw. in den Tagen vor der Versammlung keinen Kontakt zu einem Covid-19-Erkrankten hattet. Bitte die üblichen Hygieneregeln (Mund-Nasen-Schutz-Maske aufsetzen (nur am Sitzplatz abnehmen), Hände waschen und desinfizieren, Abstand 1,5 m einhalten).

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Brust

Trachtenverband Unterfranken e.V.
1. Vorsitzender
Unterdorf 29
97505 Geldersheim
09721/802423
0160-2455067
oliver.brust@tv-ufr.de

Einladung zur Schulung der Trachtenwarte des Trachtenverbands Unterfranken

Liebe Trachtenwarte,

Nachdem unser erster Termin am 04.04.20 leider Coronabedingt ausgefallen ist, mussten wir unsere Schulung mit Neuwahl leider verschieben deshalb nun eine neue Einladung. Die Schulung wird wieder gemeinsam mit dem Sachgebiet Mundart, Brauchtum, Laienspiel abgehalten.

Wir laden Euch herzlich zu unserer Jahresschulung mit Neuwahlen ein.

Am 27. September 2020

Vereinsheim des

Heimat- und Volkstrachtenvereins 1903 Würzburg e.V.

Richard-Wagner-Strasse 60, 97074 Würzburg

Beginn ist um 13.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Anschließend stehen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm:

  • Begrüßung
  • Berichte der Trachtenberater
  • Neuwahl des 1-und 2. Sachausschussvorsitzenden
  • Praktisches Arbeiten

In diesem Jahr wollen wir Fransen an Tücher knüpfen. Roland Fath aus Heimbuchenthal wird dazu Bretter zum Knüpfen mitbringen. Diese können nach der Schulung auch von den Teilnehmern abgekauft werden. Außerdem wird noch benötigt: Knüpfnadel, Stopfnadel spitz mit großer Öse und eine Schere. Es wird das Fransenknüpfen anhand eines Musterstücks geübt. Für evtl. Rückfragen könnt ihr euch gerne an Nadja, Elisabeth oder Roland (060925776) wenden.

Bitte gebt uns bis zum 18.09.20 Bescheid ob ihr an der Schulung teilnehmen könnt.

Wir bitten um Rückmeldung für die Schulung mittels Anruf oder E-Mail an:

Nadja Götz / Elisabeth Matschiner

09723/6089782 – 09391/7946 – 0171 7890850

nadja.goetz@tv-ufr.de / elisabeth.matschiner@tv-ufr.de

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Einladung zur Schulung der Brauchtumswarte

Schulung der Brauchtumswarte des
Trachtenverbands Unterfranken
am 04.04.20 in Waizenbach i.Ufr.

Liebe Brauchtumswarte,

ich lade Euch herzlich zu unserer gemeinsamen Jahresschulung mit den anderen Sachgebieten in das Gemeinschaftshaus, Neue Straße 4, 97797 Wartmannsroth-Waizenbach (Landkreis Bad Kissingen), ein. Beginn ist um 10.30 Uhr. Ab 09.30 Uhr laden wir herzlich zu einer ökumenischen Andacht in die örtliche Kirche in der Diebacher Straße 7 ein.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

1. Begrüßung
2. Bericht des Gaubrauchtumswarts
3. Aussprache zum Bericht
4. Erfahrungsberichte zu Einsätzen in Schulen aus dem Sachgebiet (Interessenten bitte vorher bei mir melden!)
5. Wahlen der Leitung des Sachgebiets (Vorsitz und Stellvertretung)
6. Gegen 12.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen mit den anderen Sachgebieten
7. Weiterarbeit am Projekt „Haus des unterfränkischen Dialekts“ in Arnstein-Büchold
8. Planung von möglichen Veranstaltungen des Sachgebiets
9. Sonstiges
10. Abschluss mit Kaffee und Kuchen

Vor dem Gemeinschaftshaus und in der neuen Straße stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Der Trägerverein Gemeinschaftshaus Waizenbach bitte darum, die Essensbestellung bis Freitag, 27. März 2020 an mich weiterzuleiten. Bitte dazu das beigefügte Formular ausfüllen.

Ich bitte um Anmeldung für die Schulung mittels Anruf (Festnetz oder Mobil) oder email an meine u.g. Kontaktdaten.

Ich freue mich auf euer Kommen und grüße alle Brauchtumswarte ganz herzlich!

Thomas Kohl
Sachgebietsleiter Mundart-Brauchtum-Laienspiel

Telefon Mobil Fax Email

Schulung der Brauchtumswarte

Liebe Brauchtunswarte,

ich lade Euch herzlich zu unserer gemeinsamen Jahresschulung mit den Trachtenwarten, am 08.09.19, ins Vereinsheim des Trachtenvereins Zell a. Mai, Untere Scheunengasse 6, am 97475 Zeil am Main (Landkreis Hassberge), ein.

Beginn ist um 10 Uhr.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

  1. Begrüßung
  2. Geistlicher Beginn am Sonntagmorgen
  3. Vortrag „Heimatkunde an Schulen“ der stv. Landesjugendvertreterin Veronika Söllner
  4. Aussprache
  5. Gemeinsames Mittagessen
  6. Erarbeiten eines Konzepts „Heimatkunde an Schulen“ für den TrV Unterfranken
  7. Bericht des Gaubrauchtumswartes
  8. Vorstellung des Projekts „Haus des unterfränkischne Dialekts“ in Arnstein-Büchold
  9. Sonstiges

Als Brauchtumswart habe ich in diesem Jahr als Dozentin die stv. Landesjugendvertreterin Veronika (Vroni) Söllner aus Brand i.d. Opf. eingeladen, die uns aus ihrer Brauchtumsarbeit an staatlichen Schulen un Bayern berichten wird. Vroni Söllner ist von ihrer \profession her Lehrerrin und hat schon verschiedene Projekte mit Schülerinen und Schülern in der Brauchtumsarbeit durchgeführt. Sie kann uns viel aus ihrem bisherigen reichne Erfahrungsschatz berichten und uns Tipps geben, wie wir diese Arbeit auch bei uns vor Ort in den Schulen aufbauen und durchführen können.

Der Trachtenverein Zeil bittet darum am Altstadtparkplatz am Mittelweg zu parken. Von dort ist es nur ein kurzes Stückzaum Vereinsheim zu laufen.

Ich bitte um Anmeldung für die Schulung mittels Anruf (Festnetz oder Mobil) oder Mail an meine Kontaktdaten.

Ich freue mich auf auf euer Kommen und grüße auch im Namen unserer Trachtenwartinnen Nadja Götz und Elisabeth Matschiner.

Thomas Kohl
Sachgebietsleiter Mundart-Brauchtum-Laienspiel

Tel: 09357 / 577
Mobil: 0151 / 73 07 13 52

thomas.kohl@tv-ufr.de

Einladung zur Gauversammlung am Samstag, den 13.04.2019, um 13.00 Uhr im Schützenhaus

An alle Trachtenvereine, Verwaltunsgmitglieder und Ehrenmitglieder

Zu unserer Gauversammlung am 13.04.2019 lade ich herzlich ein.

Folgende Tagesordnungspunkte werden bekannt gegeben.

  1. Begrüßung, Totenehrung, Trachtenhymne
  2. Genehmigung des Protokolls der Gauversammlung am 21.04.2018
  3. Bericht des ersten Vorsitzenden Oliver Brust
  4. Bericht des zweiten Vorsitzenden Marcus Müller
  5. Bericht des dritten Vorsitzenden Kurt Weber
  6. Kassenbericht
  7. Berichte der Jugend und der Sachgebiete :
  8. Jugend
  9. Vortänzer
  10. Trachtenforschung und –pflege
  11. Mundart-Brauchtum-Laienspiel
  12. Volksmusik
  13. Presse
  14. Bericht der Kassenrevisoren
  15. Entlastung der Vorstandschaft
  16. Veranstaltungen 2019
  17. Verschiedenes, Termine

Bitte kommt zur Veranstaltung wie gewohnt in Tracht.

Mit freundlichen Grüßen

Ida Bartenstein

Sommerhäuser Kirchweih im Bayerischen Fernsehen

Info von Werner Schönig vom Burschenverein Sommerhausen:

Liebe Trachtenfreunde,
das Bayrische Fernsehen hat im letzten Jahr den Montag der Sommerhäuser Kirchweih den ganzen Tag gefilmt. Dieses wird nun am Montag, den 18.3.19, um 20.15 Uhr im Bayrischen Fernsehen im Rahmen der neuen Serie „Bayern Feiern“ gesendet. Wir Unterfranken sind gleich in den ersten Sendungen als erster Trachtenverein dabei und wünschen euch gute Unterhaltung.

Schöne Grüße

Werner Schönig

1.Vorsitzender

Hist.Burschenverein Sommerhausen