In Brasilien fand der Hammeltanz statt

Am letzten Sonntag war bei der Blumenauer Volkstanzgruppe in Blumenau in Südbrasilien wieder ein Volkstanzfest angesagt. Die Blumenauer sind seit 2004 enge Freunde der Trachtler des Vereins f. Heimat- u. Brauchtumspflege aus Geldersheim. Auch zur Geldersheimer Kirchweih besteht ein reger Austausch. Seit 2014 findet daher auch in Blumenau ein Hammeltanz im Rahmen des Volkstanzfestes im Vereinsheim des Kulturvereins „25. Juli“ statt. Das Volkstanzfest wird seit 11 Jahren immer zum Gründungstag der Gruppe ausgerichtet.

In diesem Jahr waren André Simon und Camila Beschinock die glücklichen Gewinner. Der Blumenstrauß ging 2 mal an ihnen vorbei und beim dritten mal läutete dann der Wecker.

Nachdem letztes Jahr die Tanzfläche im Kulturverein 25 de Julho zu klein geworden war, mussten sich in diesem Jahr die Paare schon im Laufe des nachmittags einschreiben. Es waren max. 30 Paare zugelassen. Als Kirchweihschaf diente ein großes Plüschschaf. Mit dabei waren aber auch die kleinen Galderschummer Plüschhammeli, die es an der Geldersheimer Kerwa gibt.

Links das Hammelpaar 2017, in der Mitte der Schäfer Jonas Reiter und rechts die glücklichen Gewinner Camila und André.

Foto: Charles Roberto Ern
Foto: Roswitha Ziel

Besuch aus Brasilien

Roswitha und Stefan Ziel von der Bumenauer Volkstanzgruppe waren vom 20.-25.09.2010 zu Besuch in Unterfranken. Wir haben mit ihnen einige Tanzproben abgehalten und zahlreiche neue Partnerwechseltänze gelernt. Ein Besuch bei der Fahnenstickerei Buri in Höchberg stand ebenso auf dem Programm wie ein Besuch in Ochsenfurt im Trachtenmuseum oder dem Freilandmuseum in Fladungen.

Am Mittwoch, 29.09.2010, berichtet der Bay. Rundfunk in der bayernweiten Sendung auf BR1 zwischen 19.00 und 20.00 Uhr über die Zusammenarbeit zwischen den Blumenauern und dem Trachtenverband Unterfranken.