Volkstanzgruppentreffen in Brasilien

Am 4. und 5. Mai war in Timbó, Bundesstaat Santa Catarina in Brasilien, das 2. Bundes- Volkstanzgruppentreffen. Ausgerichtet wurde es von der Stadt Timbó in Zusammenarbeit mit der dort ansässigen Volkstanzgruppe Blauer Berg, dem Verband AFG und der ACG.

Eine Vertretung der Blumenauer Volkstanzgruppe war auch dabei. Am Vormittag kamen so Gergla, Schlamperer und Stamper auf den Stadtplatz.

Foto: Bruna Cordeiro

Insgesamt waren 66 Volkstanzgruppe vertreten mit über 1200 Volkstänzern. Am Samstag wurde in der Stadt getanzt, im Umzug ging es zu den Auftrittsplätzen.

 

Fotos: Roswitha Ziel

Abends war dann gemeinsames Volkstanzen mit anschließendem Tanzabend – baile. Und bei dem gemeinsamen Volkstanzen stand sogar der Schecher auf dem Programm. Soweit zum fränkischen Einfluss in Brasilien.

Und für 2020 laden wir schon zum 2. Internationalen Volkstanztreffen TANZ in Blumenau ein, vom 30. April bis 3. Mai in Blumenau. Kommt da vielleicht mal eine Abordnung vom Trachtenverband vorbei? Wir würden uns sehr freuen!

Trauerfall Gerhard Öftering

Trauernachricht aus Röthlein:

Unser Gründungsmitglied und Ehrenmitglied Gerhard Öftering ist in der Nacht von Palmsonntag auf Montag, im Alter von 83 Jahren verstorben. Er war in unserem Verein viele Jahre Jugendleiter und später stellvertretender Vorsitzender.

Bis zum Schluß verfolgte er das Geschehen im Trachtenverein, bei unsere letzten Weihnachtsfeier war das letzte Mal im Trachtenheim, das er aktiv mit aufgebaut hat.
Die Beerdigung ist am Gründonnerstag, den 18. April.  Sie Beginnt mit einem Trauergottesdienst um 11:00 Uhr in der Kirche, anschließend Beisetzung.

Fränkischen Tanzfest zum Frühlingserwachen

Grüß Gott, liebe Freunde des Fränkischen Volkstanzes,

sehr herzlich laden wir wieder zum traditionellen Fränkischen Tanzfest zum Frühlingserwachen am

Ostermontag, den 22. April, um 19.30 Uhr,

in den Saal der „Alten Amtsvogtei“, Kirchplatz 4 nach 97506 Grafenrheinfeld ein.
Es spielt die „Rafelder Brotzeitmusik“ zum Tanz auf!

Unter der Tanzleitung von Elisabeth und Josef Eusemann wird auch die „Weidenberger Francaise“ getanzt!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Eintritt: 7,– €
Reserviert bitte bei Interesse Eure Karten im Vorverkauf!
Weth Fridolin – Tel.: 09723/2840

Danke!
In freundschaftlicher Verbundenheit
Rafelder Brotzeitmusik
i.V. A. Döpfert

Einladung zur Gauversammlung am Samstag, den 13.04.2019, um 13.00 Uhr im Schützenhaus

An alle Trachtenvereine, Verwaltunsgmitglieder und Ehrenmitglieder

Zu unserer Gauversammlung am 13.04.2019 lade ich herzlich ein.

Folgende Tagesordnungspunkte werden bekannt gegeben.

  1. Begrüßung, Totenehrung, Trachtenhymne
  2. Genehmigung des Protokolls der Gauversammlung am 21.04.2018
  3. Bericht des ersten Vorsitzenden Oliver Brust
  4. Bericht des zweiten Vorsitzenden Marcus Müller
  5. Bericht des dritten Vorsitzenden Kurt Weber
  6. Kassenbericht
  7. Berichte der Jugend und der Sachgebiete :
  8. Jugend
  9. Vortänzer
  10. Trachtenforschung und –pflege
  11. Mundart-Brauchtum-Laienspiel
  12. Volksmusik
  13. Presse
  14. Bericht der Kassenrevisoren
  15. Entlastung der Vorstandschaft
  16. Veranstaltungen 2019
  17. Verschiedenes, Termine

Bitte kommt zur Veranstaltung wie gewohnt in Tracht.

Mit freundlichen Grüßen

Ida Bartenstein

Sommerhäuser Kirchweih im Bayerischen Fernsehen

Info von Werner Schönig vom Burschenverein Sommerhausen:

Liebe Trachtenfreunde,
das Bayrische Fernsehen hat im letzten Jahr den Montag der Sommerhäuser Kirchweih den ganzen Tag gefilmt. Dieses wird nun am Montag, den 18.3.19, um 20.15 Uhr im Bayrischen Fernsehen im Rahmen der neuen Serie „Bayern Feiern“ gesendet. Wir Unterfranken sind gleich in den ersten Sendungen als erster Trachtenverein dabei und wünschen euch gute Unterhaltung.

Schöne Grüße

Werner Schönig

1.Vorsitzender

Hist.Burschenverein Sommerhausen

Ehrungen beim Volkstrachtenverein Markt Einersheim

Am Samstag den 01. Dezember fand die Weihnachtsfeier des Volkstrachtenvereins Markt Einersheim statt. Zu dieser vorweihnachtlichen Atmosphäre passten sehr gut die Ehrungen einiger langjähriger Mitglieder.

Maria Deininger ist vor 25 Jahren dem Verein beigetreten. Sie war einige Jahre aktive Trachtlerin. Inzwischen ist sie passives Mitglied, unterstützt uns aber, wenn ihre Hilfe gebraucht wird, immer noch tatkräftig.

Ortwin Klau ist schon seit 50 Jahren (passives) Mitglied.
Ebenfalls seit 50 Jahren ist Erwin Maier Vereinsmitglied und in all den Jahren aktiver Trachtler. Über einen langen Zeitraum gestaltete er als Ausschussmitglied das Vereinsleben mit und ist immer noch zur Stelle, wenn ein „Einsatz“ angesagt ist.

Der 1. Vorsitzende Dr. Rolf Lupold bedankte sich bei den Jubilaren und überreichte ihnen die silbernen bzw. goldenen Vereinsabzeichen. Zusätzlich ernannte er Ortwin Klau und Erwin Maier zu Ehrenmitgliedern.

Der zweite 25jährige, René Schurek, war schon als kleiner Junge bei Festumzügen und Tanzauftritten dabei. Beruflich hat es ihn vor einiger Zeit nach München verschlagen, jedoch hält er dem Verein als passives Mitglied weiterhin die Treue. Leider konnte er bei der Weihnachtsfeier nicht anwesend sein.

Drei weitere Trachtler konnten sich über besondere Ehrungen freuen. Klaus Hering und Renate Hartmann sind seit 40 Jahren und August Hüßner sogar seit 60 Jahren Trachtenträger und während all der Jahre nicht nur bei offiziellen Veranstaltungen dabei, sondern auch im Einsatz, wenn Arbeit anstand. Darüber hinaus war Klaus Hering sehr lange für die Vereinsfahne zuständig und die beiden anderen wirkten im Ausschuss mit.

Der 2. Vorsitzende der Vereinigung links der Donau, Reinhold Meier, und der 3. Vorsitzende vom Gau Unterfranken, Kurt Weber, überreichten Klaus Hering und August Hüßner Ehrennadeln und Urkunden und dankten ihnen für ihre langjährige Treue zur Tracht.

Renate Hartmann war leider verhindert und konnte an der Ehrung nicht teilnehmen.