Volkstanzgruppentreffen in Brasilien

Am 4. und 5. Mai war in Timbó, Bundesstaat Santa Catarina in Brasilien, das 2. Bundes- Volkstanzgruppentreffen. Ausgerichtet wurde es von der Stadt Timbó in Zusammenarbeit mit der dort ansässigen Volkstanzgruppe Blauer Berg, dem Verband AFG und der ACG.

Eine Vertretung der Blumenauer Volkstanzgruppe war auch dabei. Am Vormittag kamen so Gergla, Schlamperer und Stamper auf den Stadtplatz.

Foto: Bruna Cordeiro

Insgesamt waren 66 Volkstanzgruppe vertreten mit über 1200 Volkstänzern. Am Samstag wurde in der Stadt getanzt, im Umzug ging es zu den Auftrittsplätzen.

 

Fotos: Roswitha Ziel

Abends war dann gemeinsames Volkstanzen mit anschließendem Tanzabend – baile. Und bei dem gemeinsamen Volkstanzen stand sogar der Schecher auf dem Programm. Soweit zum fränkischen Einfluss in Brasilien.

Und für 2020 laden wir schon zum 2. Internationalen Volkstanztreffen TANZ in Blumenau ein, vom 30. April bis 3. Mai in Blumenau. Kommt da vielleicht mal eine Abordnung vom Trachtenverband vorbei? Wir würden uns sehr freuen!

4. Gesamtbayerisches Tanzfest in Hinterskirchen vom 04.-05.05.2019

Liebe Vortänzer und alle Interessierte,

hier unsere Einladung zum 4. Gesamtbayerischen Tanzfest am 4. Mai 2019 in Hinterskirchen. Das Tanzfest findet  alle 3 Jahre Hinterskirchen bei „unserem“ Trachtenkulturzentrum in Holzhausen statt. Ziel ist es, dass Tanzgruppen aus ganz Bayern tanzen. Dazu spielen diverese Kapellen aus verschiedenen Regionen Bayerns. Dort werden unter anderem die Gochsheimer Kichweihmusikanten aufspielen, sowie sämtliche Gaugrupppen aus dem bay. Trachtenverband Tänze zeigen. Außerdem werden zwischen den Auftritten offene Tanzrunden gespielt, zu denen jeder auf die Bühne eingeladen ist.

Natürlich wird die Gautanzgruppe vom TVU dort auch einen oder zwei Tänze aufführen. Eine Tanzprobe hierfür findet am 27. April in Röthlein statt, Uhrzeit geben wir noch bekannt. Bitte dazu zahlreich erscheinen!

Das Tanzfest findet, wie immer, in der Rampl-Festhalle statt. Wir werden wieder gemeinsam mit dem Bus nach Hinterskirchen fahren. Je nach Anmeldungen wird es eine oder mehrere Haltestellen für den Bus geben. Abfahrt wird Samstag im Laufe des Vormittags / Mittags sein. Das Tanzfest beginnt um 18 Uhr. Übernachten werden wir wieder im Best Motel in Vilsbiburg. Das Hotel werden wir vor dem Tanzfest zum Zimmer beziehen anfahren. Am Sonntag sollt lt. der Veranstalter wieder ein musikalischer Frühschoppen stattfinden, entweder in Hinterskirchen oder in Holzhausen. Näheres steht noch nicht fest.

Die Kosten für den Bus, sowie die Eintrittskarten in Hinterskirchen werden vom Trachtenverband Unterfranken e.V.  übernommen. Übernachtung zahlt jeder selbst, ca. 40€ pro Person. Mitfahren darf natürlich jeder Trachtler, auch wenn er kein Tänzer ist. Jugendliche unter 18 Jahren bitte nur mit Begleitperson.

Anmeldung ist ab sofort über sämtliche Wege bei uns Vortänzern möglich. Anmeldeschluss ist der 01. März!!!

Liebe Grüße und bis bald,

Florian Kreß und Bianca Schönig

 

Florian Kreß, mailto:florian.kress@tv-ufr.de, 0175-581 540 8
Bianca Schönig, mailto:bianca.schoenig@tv-ufr.de, 0151-525 044 27

Gaufest des Trachtenverbandes Unterfranken in Schweinfurt

Farbenprächtiger Auftakt zum siebten Gaufest des Trachtenverbandes Unterfranken in Schweinfurt

  

Besser kann ein Fest nicht beginnen: Blauer Himmel und ein Meer an Farben dazu fröhliche Menschen aller Altersklassen in ihrem schönsten Gewand. Etwa 50 Gruppen mit Festwagen, Gespannen und alten Fahrzeugen, 22 Trachtenvereine, Bürger-, Brauchtumsvereine und Spielmannszüge reihten sich in den lebendig bunten Festumzug zum Volksfestauftakt ein. Natürlich durften auch die Pferdegespanne, der auf dem Volksfest ausschenkenden Brauereien und der Festwagen der Schausteller nicht fehlen. Ein rundes farbenprächtiges Bild bot sich den Gästen am Straßenrand. Begonnen hat alles am Rathaus und der Zug schlängelte sich durch die Innenstadt bis zum Volksfestplatz. Der Trachtenverband Unterfranken feierte nämlich im Rahmen des Schweinfurter Volksfestes sein Gautrachtenfest – eine bewährte Kooperation wie schon 2014.

  

Die Fahnenträger der Vereine standen Spalier am Eingang des Festzeltes, so dass auch die vorneweg laufenden Ehrengäste die Möglichkeit hatten, dieses Bild zu genießen. Nach dem feierlichen Fahneneinzug ins Festzelt öffnete die Tanzfläche nach den Begrüßungsworten von Oberbürgermeister Sebastian Remelé und dem Gauvorsitzenden Oliver Brust für zahlreiche Ehrentänze. Gauvortänzer Florian Kress hat sich viel Mühe gegeben, ein attraktives Programm zu erarbeiten, um den vielen Gästen zu zeigen: „Schaut her, so sieht lebendiges Brauchtum aus!“ Immer ein Höhepunkt der Auftritt der jüngsten Tänzer und Tänzerinnen aller Gruppen, die mit viel Herzblut an die Sache heran gingen. Besonders freuten wir uns über den Besuch der stellv. Landeskassiererin Renate Koch, die uns das Fahnenband des Ministerpräsidenten überreichte. Ebenso herzlich freuten wir uns über die Abordnung unseres Patengaues dem Isargau mit seinem 1. Gauvorstand Michael Unruh aus München und den Besuch der Landesschriftführerin Hildegard Hoffmann.

Barbara Göbel (Pressewart Gau Unterfranken)

  

  

 

Deutsches Trachtenfest vom 01.-03.06.2012

Einladung an d. Vereine – Deutsches Trachtenfest Altenburg mit BK

Einladung zur Gau-Fahrt
an alle Trachtlerinnen und Trachtler
aus den unterfränkischen
Trachtenvereinen

Deutsches Trachtenfest vom 01.-03.06.2012 in Altenburg/Thüringen

 

Liebe Trachtenfreunde,

in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam das Deutsche Trachtenfest besuchen. Ihr erinnert Euch bestimmt noch an die großartigen Eindrücke in Grömitz an der Ostsee oder in München. Diesmal findet es vom 01.-03.Juni 2012 in Altenburg/Thüringen statt. Wir wollen wieder mit Sammelbussen fahren. Die Maximale Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen beschränkt.

Preis: EUR 125,00 pro Person
Im Preis enthalten: Busfahrt und zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel in Zwickau.

Abfahrt am 01. Juni um ca.15 Uhr.
Rückfahrt am 03. Juni um ca. 15 Uhr.
Die Abfahrts- und Zustiegsorte geben wir noch bekannt.

Das Fest beginnt am Freitag mit einer Gala des Thüringer Trachtenverbandes. Am Samstag Großes Markttreiben mit Tanzvorführungen auf den Bühnen der Stadt mit deutschen und internationalen Trachtengruppen. Samstagabend präsentieren sich die Landesverbände des Deutschen Trachtenverbandes. Am Sonntag ist dann eine große Trachtenparade um 11 Uhr.

Nähere Informationen unter: www.deutsches-trachtenfest2012.de

Anmeldung bei Manfred Sitzmann: Tel 09774/850163 oder Manfred.sitzmann@tr-ufr.de mit beigefügtem Anmeldebogen.

Mit freundlichen Trachtengrüßen

Manfred Sitzmann
2. Gauvorstand

 

Einladung an d. Vereine – Deutsches Trachtenfest Altenburg mit BK

Ehrungen beim Fest zum 60. jährigen Gründungsjubiläum der Grafschaftstrachtengruppe die „Glasf’lder“ aus Marktheidenfeld-Glasofen

Das Fest zum 60. Gründungsjubiläum der Grafschaftstrachtengruppe „Die Glasf’lder“ das von 08. bis 11.07. 2011 begangen wurde,  bot am Sonntagmorgen den passenden Rahmen zur Ehrung verdienstvoller und langjähriger Vereinsmitglieder.

Nach dem Festgottesdienst mit dem Schirmherrn, dem evangelischen Dekan Volkmar Gregori aus Aschaffenburg, traf man sich zum Frühschoppen mit der „Hafenlohrtalkapelle“ aus Windheim in der Glasofener Festhalle. Der Vorsitzende des Gesangvereins Glasofen, Rudi Schäfer, freute sich über den guten Besuch und dankte dem Schirmherrn für die aufmunternden Worte in der Predigt. Die Trachtengruppe wird seit 60 Jahren als selbstständige Abteilung  innerhalb des Gesangvereins geführt und kümmert sich seit dieser Zeit um die Pflege des Brauchtums und insbesondere um die Erhaltung der originalen Trachten aus der ehemaligen Grafschaft Wertheim.  Neben der aktiven Tanzgruppe besteht seit 24 Jahren eine erfolgreiche Kindergruppe mit ca. 20 Tänzern.

Marktheidenfelds Ersten Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder bezeichnete diese Bündelung von Kräften in ihrem Grußwort als beispielgebend. Sie rief die Geschichte der Grafschaftstrachtengruppe in der einst selbstständigen Ortschaft in Erinnerung und dankte den Aktiven aus dem Stadtteil, dass sie sich in jüngerer Zeit besonders um die Städtepartnerschaften von Marktheidenfeld mit dem französischen Montfort-sur-Meu und dem polnischen Pobiedziska vorbildlich eingesetzt hätten.

Rudi Schäfer ehrte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Gaus Unterfranken im Bayerischen Trachtenverband,Oliver Brustaus Geldersheim, fünf verdiente Mitglieder für ihre 25-jährige Mitwirkung bei den „Glasf’ldern“.

Marika Günzelmann kümmert sich seit Jahren um den Nachwuchs und leitet die Kindertrachtengruppe.  Gabriele Heroth ist aktive Tänzerin und wirkt bei der Herstellung der Tracht mit und ihr Mann Reinhold wirkt seit vielen Jahren in der Tanzgruppe mit und  unterstützt die Arbeit der Trachtengruppe in vielfältiger Weise. Elisabeth Matschiner ist als Trachtenwartin für die Beschaffung und Erhaltung der Tracht verantwortlich und trug entscheidend zur Neuausrichtung der historischen Grafschaftstracht bei. Gabriele Matschiner ist als Vortänzerin aktiv und kümmert sich besonders um die Freundschaft mit der Volkstanzgruppe „An Abadenn Nevez“ aus Montfort-sur-Meu. Die fünf Aktiven erhielten eine Urkunde und die silberne Verdienstnadel des Trachtenverbands.

Der stellvertretende Vorsitzende des Gesangvereins und der Trachtengruppe,Michael Müller, hatte für Rudi Schäfer eine Überraschung: Auch der Vorsitzende wurde geehrt, von dem entsprechenden Vorstandsbeschluss hatte er nichts erfahren.

Seit über 40 Jahren trägt Schäfer die Grafschaftstracht und ist seit 1990 als Vorsitzender des Gesangvereins auch für die „Glasf’lder“ verantwortlich. Mit dem Akkordeon begleitet er die Tanzauftritte der Gruppe. Dafür erhielt er eine Ehrenurkunde und die goldene Verdienstnadel des Trachtenverbands.

Das viertägige Trachtenfest in Glasofen war an allen Tagen gut besucht und klang am Sonntag nach dem großen Trachtenumzug mit dem Tanz in der Festhalle und am Montag mit einem Kinder- und Seniorennachmittag und einem Tanz- und Unterhaltungsabend mit den „Grundlern“ aus.

 

 

v. links: 2. Vorsitzender Michael Müller, 1.Vorsitzender Rudi Schäfer, Vortänzerin Gabriele Matschiner,  Vorsitzender des Gaus Unterfranken im Bayerischen Trachtenverband, Oliver Brustaus Geldersheim, Trachtenwartin Lisa Matschiner, Leiterin der Kindertrachtengruppe Marika Günzelmann, Reinhold Heroth, Gabriele Heroth, 1. Bürgermeisterin der Stadt Marktheidenfeld Helga Schmidt-Neder