Deutsches Trachtenfest vom 01.-03.06.2012

Einladung an d. Vereine – Deutsches Trachtenfest Altenburg mit BK

Einladung zur Gau-Fahrt
an alle Trachtlerinnen und Trachtler
aus den unterfränkischen
Trachtenvereinen

Deutsches Trachtenfest vom 01.-03.06.2012 in Altenburg/Thüringen

 

Liebe Trachtenfreunde,

in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam das Deutsche Trachtenfest besuchen. Ihr erinnert Euch bestimmt noch an die großartigen Eindrücke in Grömitz an der Ostsee oder in München. Diesmal findet es vom 01.-03.Juni 2012 in Altenburg/Thüringen statt. Wir wollen wieder mit Sammelbussen fahren. Die Maximale Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen beschränkt.

Preis: EUR 125,00 pro Person
Im Preis enthalten: Busfahrt und zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel in Zwickau.

Abfahrt am 01. Juni um ca.15 Uhr.
Rückfahrt am 03. Juni um ca. 15 Uhr.
Die Abfahrts- und Zustiegsorte geben wir noch bekannt.

Das Fest beginnt am Freitag mit einer Gala des Thüringer Trachtenverbandes. Am Samstag Großes Markttreiben mit Tanzvorführungen auf den Bühnen der Stadt mit deutschen und internationalen Trachtengruppen. Samstagabend präsentieren sich die Landesverbände des Deutschen Trachtenverbandes. Am Sonntag ist dann eine große Trachtenparade um 11 Uhr.

Nähere Informationen unter: www.deutsches-trachtenfest2012.de

Anmeldung bei Manfred Sitzmann: Tel 09774/850163 oder Manfred.sitzmann@tr-ufr.de mit beigefügtem Anmeldebogen.

Mit freundlichen Trachtengrüßen

Manfred Sitzmann
2. Gauvorstand

 

Einladung an d. Vereine – Deutsches Trachtenfest Altenburg mit BK

Ehrungen beim Fest zum 60. jährigen Gründungsjubiläum der Grafschaftstrachtengruppe die „Glasf’lder“ aus Marktheidenfeld-Glasofen

Das Fest zum 60. Gründungsjubiläum der Grafschaftstrachtengruppe „Die Glasf’lder“ das von 08. bis 11.07. 2011 begangen wurde,  bot am Sonntagmorgen den passenden Rahmen zur Ehrung verdienstvoller und langjähriger Vereinsmitglieder.

Nach dem Festgottesdienst mit dem Schirmherrn, dem evangelischen Dekan Volkmar Gregori aus Aschaffenburg, traf man sich zum Frühschoppen mit der „Hafenlohrtalkapelle“ aus Windheim in der Glasofener Festhalle. Der Vorsitzende des Gesangvereins Glasofen, Rudi Schäfer, freute sich über den guten Besuch und dankte dem Schirmherrn für die aufmunternden Worte in der Predigt. Die Trachtengruppe wird seit 60 Jahren als selbstständige Abteilung  innerhalb des Gesangvereins geführt und kümmert sich seit dieser Zeit um die Pflege des Brauchtums und insbesondere um die Erhaltung der originalen Trachten aus der ehemaligen Grafschaft Wertheim.  Neben der aktiven Tanzgruppe besteht seit 24 Jahren eine erfolgreiche Kindergruppe mit ca. 20 Tänzern.

Marktheidenfelds Ersten Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder bezeichnete diese Bündelung von Kräften in ihrem Grußwort als beispielgebend. Sie rief die Geschichte der Grafschaftstrachtengruppe in der einst selbstständigen Ortschaft in Erinnerung und dankte den Aktiven aus dem Stadtteil, dass sie sich in jüngerer Zeit besonders um die Städtepartnerschaften von Marktheidenfeld mit dem französischen Montfort-sur-Meu und dem polnischen Pobiedziska vorbildlich eingesetzt hätten.

Rudi Schäfer ehrte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Gaus Unterfranken im Bayerischen Trachtenverband,Oliver Brustaus Geldersheim, fünf verdiente Mitglieder für ihre 25-jährige Mitwirkung bei den „Glasf’ldern“.

Marika Günzelmann kümmert sich seit Jahren um den Nachwuchs und leitet die Kindertrachtengruppe.  Gabriele Heroth ist aktive Tänzerin und wirkt bei der Herstellung der Tracht mit und ihr Mann Reinhold wirkt seit vielen Jahren in der Tanzgruppe mit und  unterstützt die Arbeit der Trachtengruppe in vielfältiger Weise. Elisabeth Matschiner ist als Trachtenwartin für die Beschaffung und Erhaltung der Tracht verantwortlich und trug entscheidend zur Neuausrichtung der historischen Grafschaftstracht bei. Gabriele Matschiner ist als Vortänzerin aktiv und kümmert sich besonders um die Freundschaft mit der Volkstanzgruppe „An Abadenn Nevez“ aus Montfort-sur-Meu. Die fünf Aktiven erhielten eine Urkunde und die silberne Verdienstnadel des Trachtenverbands.

Der stellvertretende Vorsitzende des Gesangvereins und der Trachtengruppe,Michael Müller, hatte für Rudi Schäfer eine Überraschung: Auch der Vorsitzende wurde geehrt, von dem entsprechenden Vorstandsbeschluss hatte er nichts erfahren.

Seit über 40 Jahren trägt Schäfer die Grafschaftstracht und ist seit 1990 als Vorsitzender des Gesangvereins auch für die „Glasf’lder“ verantwortlich. Mit dem Akkordeon begleitet er die Tanzauftritte der Gruppe. Dafür erhielt er eine Ehrenurkunde und die goldene Verdienstnadel des Trachtenverbands.

Das viertägige Trachtenfest in Glasofen war an allen Tagen gut besucht und klang am Sonntag nach dem großen Trachtenumzug mit dem Tanz in der Festhalle und am Montag mit einem Kinder- und Seniorennachmittag und einem Tanz- und Unterhaltungsabend mit den „Grundlern“ aus.

 

 

v. links: 2. Vorsitzender Michael Müller, 1.Vorsitzender Rudi Schäfer, Vortänzerin Gabriele Matschiner,  Vorsitzender des Gaus Unterfranken im Bayerischen Trachtenverband, Oliver Brustaus Geldersheim, Trachtenwartin Lisa Matschiner, Leiterin der Kindertrachtengruppe Marika Günzelmann, Reinhold Heroth, Gabriele Heroth, 1. Bürgermeisterin der Stadt Marktheidenfeld Helga Schmidt-Neder