Einladung zur Schulung der Trachtenwarte

Schulung der Trachtenwarte des
Trachtenverbands Unterfranken
am 04.04.20 in Waizenbach i.Ufr.

Liebe Trachtenwarte,

Wir laden Euch herzlich zu unserer Jahresschulung mit Neuwahlen ins Gemeinschaftshaus Waizenbach, Neue Straße 4, 97797 Wartmannsroth-Waizenbach, ein. Beginn ist um 9.30 Uhr mit einer Andacht in der Kirche von Waizenbach. Wir werden unsere Schulung in der Kegelbahn abhalten.
Anschließend stehen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm:

1- Begrüßung
2- Berichte der Trachtenberater
3- Neuwahl des 1-und 2. Sachausschussvorsitzenden
4- Gemeinsames Mittagessen
5- Praktisches Arbeiten

In diesem Jahr wollen wir Fransen an Tücher knüpfen. Roland Fath aus Heimbuchenthal wird dazu Bretter zum Knüpfen mitbringen. Diese können nach der Schulung auch von den Teilnehmern abgekauft werden. Außerdem wird noch benötigt: Falls vorhanden ein Tuch mit den passenden Seidenfransen, Knüpfnadel, Stopfnadel. Wer kein Tuch zuhause hat, kann das Fransenknüpfen an einem Stoffstück üben. Für evtl. Rückfragen könnt ihr euch gerne an Nadja, Elisabeth oder Roland (Tel.: 0609 25776) wenden.

Bitte gebt uns bis zum 27.03.20 Bescheid ob ihr an der Schulung teilnehmen könnt.
Wir bitten um Rückmeldung für die Schulung mittels Anruf oder email an:

Nadja Götz
09723/6089782
01717890850
Email

Elisabeth Matschiner
09391/79
Email

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Nadja Götz / Elisabeth Matschiner

Einladung zur Schulung der Brauchtumswarte

Schulung der Brauchtumswarte des
Trachtenverbands Unterfranken
am 04.04.20 in Waizenbach i.Ufr.

Liebe Brauchtumswarte,

ich lade Euch herzlich zu unserer gemeinsamen Jahresschulung mit den anderen Sachgebieten in das Gemeinschaftshaus, Neue Straße 4, 97797 Wartmannsroth-Waizenbach (Landkreis Bad Kissingen), ein. Beginn ist um 10.30 Uhr. Ab 09.30 Uhr laden wir herzlich zu einer ökumenischen Andacht in die örtliche Kirche in der Diebacher Straße 7 ein.

Folgende Tagesordnungspunkte stehen auf dem Programm:

1. Begrüßung
2. Bericht des Gaubrauchtumswarts
3. Aussprache zum Bericht
4. Erfahrungsberichte zu Einsätzen in Schulen aus dem Sachgebiet (Interessenten bitte vorher bei mir melden!)
5. Wahlen der Leitung des Sachgebiets (Vorsitz und Stellvertretung)
6. Gegen 12.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen mit den anderen Sachgebieten
7. Weiterarbeit am Projekt „Haus des unterfränkischen Dialekts“ in Arnstein-Büchold
8. Planung von möglichen Veranstaltungen des Sachgebiets
9. Sonstiges
10. Abschluss mit Kaffee und Kuchen

Vor dem Gemeinschaftshaus und in der neuen Straße stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Der Trägerverein Gemeinschaftshaus Waizenbach bitte darum, die Essensbestellung bis Freitag, 27. März 2020 an mich weiterzuleiten. Bitte dazu das beigefügte Formular ausfüllen.

Ich bitte um Anmeldung für die Schulung mittels Anruf (Festnetz oder Mobil) oder email an meine u.g. Kontaktdaten.

Ich freue mich auf euer Kommen und grüße alle Brauchtumswarte ganz herzlich!

Thomas Kohl
Sachgebietsleiter Mundart-Brauchtum-Laienspiel

Telefon Mobil Fax Email

Hammelburger Frühjahrstreffen

Liebe Volksmusikfreundinnen und -freunde,

kurz vor Weihnachten möchten wir noch informieren über unser nächstes Volksmusikwochenende, das Frühjahrstreffen an der Bayerischen Musikakdemie in Hammelburg. Wir laden ganz herzlich dazu ein.

Hammelburger Frühjahrstreffen

„Fränkisch g’spielt, g’sunge und gedanzt“  

in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg (06.-08. März 2020) 

Die Anmeldung ist bis spätestens 6. Februar 2020 erforderlich.

Anm.: Da wie in den vergangenen Jahren für diese Veranstaltung wieder mit einer sehr großen Nachfrage gerechnet werden muss, ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen.

Für Fragen und weitergehende Informationen stehe ich (auch gerne telefonisch) zur Verfügung.

Vielleicht kennen Sie/kennst Du Personen, die sich ebenso für diese Veranstaltung interessieren könnte. Falls ja, dann würden wir darum bitten, diese Einladung entsprechend weiterzuleiten. Herzlichen Dank!

Ich wünsche Ihnen/Dir noch schöne Tage im Advent, ein frohes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für das kommende Jahr.

Mit musikalischen  Grüßen

Franz Josef Schramm

Programm:
Die Teilnehmenden musizieren in Gruppen aus alten Notenhandschriften, neu-
en Veröffentlichungen oder auch ohne Noten (z. B. nach alten Schellackauf-
nahmen fränkischer Bauernkapellen).
Daneben kann man in einer Singstunde und einer Tanzstunde einige Lieder
und Tänze aus fränkischer Überlieferung kennenlernen.
Am Samstagabend spielen alle Gruppen bei einem festlichen Abschlussabend
zum Tanz bzw. zum Zuhören auf.
Der Sonntagmorgen ist verschiedenen Workshops gewidmet.

Kosten: 120,- € (115,-)
75,- € (70,-) für Kinder, Jugendliche, Studierende
(inkl. Vollpension. Die Preise in Klammern gelten für Landesvereinsmitglieder)

Beginn: Fr., 06.03.2020, 17 Uhr
Ende: So., 08.03.2020, 13 Uhr
Ort: Bayerische Musikakademie Hammelburg
Am Schloßberg 97762 Hammelburg

Vereinsführerschein – Fortbildung in Kloster Banz

Vereine sind heute vor große Herausforderungen gestellt. Viele Vereine haben  damit Probleme, ihre Führungspositionen zu besetzen. Darüber hinaus stellen sich Fragen zur zukunfts- und mitglieder-orientieren Vereinsgestaltung, Führung und Motivation, rechtlichen Aspekten und vielem mehr.

Die Fortbildung bietet Vereinsvertreter/innen die Möglichkeit, Ihren Verein zukunftsgerecht aufzustellen, soll Sicherheit geben und die Angst vor der Übernahme eines Ehrenamts nehmen. Die Themen reichen von den Grundlagen der Vereinsführung über Vereinsrecht und Datenschutz bis hin zur Mitgliedergewinnung und Kommunikation im Verein.

Wir freuen uns, Sie auf Kloster Banz begrüßen zu dürfen!

Wann: Samstag 11.01.2020 bis Sonntag 12.01.2020 – Beginn: 10:00 Uhr

Wo: Bildungszentrum Kloster Banz

Weitere Infos und Programm

39. Dreikönigstanz in Röthlein

Auch 2020 werden die Fränkischen Straßenmusikanten das Jahr der Röthleiner Trachtler eröffnen. Die vier Musiker aus den drei fränkischen Bezirken sind ein Garant für einen beschwingten Tanzabend. Besucher aus nah und fern freuen sich auf einen Abend, an dem man sich ganz den Fränkischen Rundtänzen widmet.

Der Tanzabend findet wie gewohnt am Vorabend von Dreikönig,

am 05.01.2020, in der Sporthalle des TSV Röthlein statt.

Neben der Plantour, die mit Walzer, Rheinländer und Schottisch für die meisten keine große Herausforderung darstellt, stehen viele Figurentänze auf dem Programm. Hier werden die Schrittfolgen jeweils vor dem Tanz gezeigt, damit alle Tanzinteressierten teilnehmen können und sich dabei möglichst wenig auf die Füße treten.

Beginn ist um 20 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr).

Der Eintrittspreis beträgt 7,-€.

Die telefonische Kartenreservierung bitte bei Albert Hein, Tel. 09723/938611 vornehmen. Gerne können Sie die Kartenreservierung auch unter www.vtv-roethlein.de vornehmen.

Der Volkstrachtenverein Röthlein und die Röthleiner Planpaare freuen sich auf Ihren Besuch.

7. Volkstanz-Symposium „Volkstanz – zeig Dich!“

Liebe Volkstanzfreundin, lieber Volkstanzfreund,

zeig Dich!

Herzliche Einladung zum 7. Volkstanz-Symposium unter dem Motto „Volkstanz – zeig Dich!“ am 11. Januar 2020, von 10:00 bis 18:00 Uhr, im Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) der Stadt Frankfurt am Main, Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt am Main (Nähe Galluswarte).

Zur Fortsetzung des zukunftweisenden Austausches laden die Kooperation der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V. mit der Hessischen Landjugend e.V. und der Volkshochschule Frankfurt am Main ein zum Volkstanz-Symposium des deutschen und internationalen Volkstanzes. So schreiten wir nach den erfolgreichen und bundesweit mit hohem Interesse verfolgten Symposium 2008, 2009, 2011, 2014, 2016 und 2018 nun weiter. Gemeinsam werden wir uns einen Einblick in die Thematik verschaffen. Über die Perspektiven, Chancen aber auch Gefahren auf diesem Weg reden wir. Aber auch über die Erfahrungen der letzten Jahre tauschen wir uns aus.

„Volkstanz – Lebenslust.gemeinsam.bewegt“

Wir haben in den letzten Symposien begonnen die Marke „Volkstanz“ zu entwickelt. Als Kernpunkte für die Marke „Volkstanz“ haben wir „Lebenslust“, „gemeinsam“ und „bewegt“ herausgearbeitet. 2020 möchten wir von diesen Gedanken ausgehend wieder die gelebte Volkstanz-Praxis in den Blick nehmen. Dank der Kooperation der Kooperation der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V. mit der Hessischen Landjugend e.V. und der Volkshochschule Frankfurt am Main und der Zusammenarbeit mit dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) der Stadt Frankfurt am Main werden wir diesen Weg vertieft angehen. Den Volkstanz sicher und gestärkt in die Zukunft zu geleiten ist das Ziel des Volkstanz-Symposiums. Begleite uns auf diesem Weg!

Volkstanz-Symposium 2020: „Volkstanz – zeig Dich!“

Unser Motto für 2020 heißt „Volkstanz – zeig Dich!“. Für einen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit konnten wir die Abteilungsleiterin für Integration und Interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit im AmkA, Frau Veronika Katic gewinnen. Zum Thema „Bühnenpräsenz“ freuen wir uns auf Jens Klüsche vom „Internationales Tanzensemble Slawia“. Und da der Volkstanz 2023/24 in Frankfurt 100 Jahre alt wird, werden wir gemeinsam überlegen, wie wir dieses Jubiläum feiern möchten. Wie kann sich der Volkstanz dort zeigen?

Anmeldungen und Fragen bitte an:

Mario Hecker

mario.hecker@lag-tanz-hessen.de

https://www.volkstanz-symposium.de

Anmeldungen bis spätestens 8. Januar 2020 (zur Planungssicherheit aber bitte schon bis zum 21. Dezember 2019 anmelden!) Tagungsprogramm und Verpflegung ist enthalten